Lectorix' Buchstabensuppe

… was mich halt beschäftigt…

Neues Geschäftsfeld – Kinderwunsch-Coaching

| Keine Kommentare

Ich bin aufgeregt wie vor ’nem Date – und mit letzterem hab ich genauso lang keine Erfahrung mehr gehabt wie mit dem heutigen Versuch, in einer neuen Branche Fuß zu fassen. Seit Jahren berate ich ehrenamtlich im größten deutschen Forum für unerfüllten Kinderwunsch (Wunschkinder.net) – und fast genauso lang werde ich gefragt, warum ich das nicht auch beruflich mache. Bisher hab ich mich immer ein wenig geziert – den Schritt, Gleichgesinnten für eine bisher kostenlos angebotene Leistung künftig Geld abzuknöpfen, habe ich einfach gescheut.

Und trotzdem hat es mich nie richtig losgelassen – aber als es in diesem Sommer beruflich einfach echt drunter und drüber ging, wurde aus dem „Luftschloss“ in Phasen einer gewissen existenziellen Verzweiflung jetzt Realität. Ich hab einige Wochen dann konkret an dem Konzept gefeilt, mich über die Konkurrenz informiert, die es zum Glück in der Form noch nicht gibt (es sind sehr viele psychologisch orientierte Coaches unterwegs, aber bis jetzt habe ich keinen gesehen, der auch die Qualifikation hat, medizinisch fundierte Antworten zu liefern) und an der Webseite gebaut. Am Honorar habe ich ziemlich lange gearbeitet – auch hier hab ich sehr damit gehadert, einerseits eine meiner Qualifikation entsprechende Gegenleistung zu bekommen, andererseits mir aber auch dessen bewusst zu sein, dass wir Kinderwünschler ohnehin das Vermögen eines Klein- bis Mittelklassewagens in unseren Kinderwunsch investieren und man sich ganz genau überlegt, wem man dann noch Geld in den Rachen schleudert…

Alles in allem bin ich aber jetzt wirklich zufrieden. Die Seite ist online: http://www.kinderwunsch-coach.de (ja, dies hier ist der richtige Link, nachdem ich vor 15 Minuten im Wunschkinder.net gleich mal versehentlich zur Konkurrenz verlinkt hab *kopfschüttel*) und ich sitze jetzt „auf“ dem Telefon und warte auf Aufträge. Hoffentlich lässt es sich gut an…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.